Banner Harambee Kwa Watoto

News-Archiv 2015

29.11.2015

Wir danken allen unseren Paten, Unterstützern und Freunden für die tolle Unterstützung im Jahr 2015 und wünschen eine besinnliche Adventszeit, ein schönes Weihnachtsfest und einen guten Start in das neue Jahr.

Weihnachtsgruss 2015


29.11.2015

Vom Nairobibesuch im September/Oktober 2015 haben wir Informationen zu 16 Schülern aus der Primary und zu 5 Jugendlichen aus der Secondary School mitgebracht. Für all diese Schüler und Jugendlichen haben wir in der Zwischenzeit über die Warteliste und das Forum Paten gefunden, so dass hier auf der Webseite in diesem Jahr keine Kinder mehr vorgestellt werden. Für drei Schüler aus der Primary School (2 Jungen und ein Mädchen) wurde die Patenschaft aber vom bisherigen Paten zum Jahresende gekündigt. Deshalb suchen wir jetzt neue Paten für diese drei Kinder. Wer eines dieser Kinder unterstützen will oder sich allgemein auf die Warteliste setzen lassen möchte, melde sich bitte per email an info@harambee.de bei uns.

29.11.2015

Der letzte Abschnitt der Seite zum Lunchprojekt wurde aktualisiert. Wir bitten weiterhin um Spenden für dieses Projekt.

01.09.2015

Ende September werden zwei Vorstandsmitglieder und drei Vereinsmitglieder die Schulen für etwa zwei Wochen besuchen. Neben vielen Gesprächen und Übergaben ist auch ein Ausflug mit Schülern aus den Klassen 6 und 7 der Kwa Watoto Primary School geplant. Wenn die Internetverbindungen es erlauben, wird im Forum wie gewohnt über die Reise berichtet werden. Wie immer werden wir von der Reise Informationen zu weiteren Schülern mitbringen, für die dann Paten gesucht werden. Interessenten können sich schon jetzt dafür auf die Warteliste setzen lassen.

01.09.2015

Wie wir bereits im März berichtet haben, ist die Kwa Watoto Secondary School seit Jahresbeginn eine eigenständige Schule. Um auch ein eigenständiges Prüfungszentrum für das KCSE (landesweit einheitliche Prüfung zum Abschluss der Secondary School, in etwa mit dem Abitur zu vergleichen) zu werden, gab es aber Auflagen von den zuständigen staatlichen Stellen. Es wurde verlangt, dass die Schule einen ausreichend großen Prüfungsraum vorweisen kann, in dem die Abschlussprüfungen durchgeführt werden können, ohne den Unterricht in den anderen Klassen zu beeinträchtigen. Das war eine erhebliche Herausforderung, aber durch eine gemeinsame Aktion aller Unterstützer unserer Schulen konnte ein solcher Raum gebaut werden. Spenden über unseren Verein Harambee Kwa Watoto haben erheblich zu diesem Fortschritt beitragen können. Vielen Dank an alle Spender!

Im neuen Prüfungsraum


Die Prüfungshalle ist jetzt fertig. Sie wurde von den staatlichen Stellen abgenommen und kann bei den diesjährigen KCSE-Prüfungen ab Ende Oktober genutzt werden. Dieser neue Raum wird auch bei Schulversammlungen, Treffen mit Schülern aus anderen Schulen und bei vielen anderen Veranstaltungen gute Dienste leisten. Im normalen Schulalltag werden die Schüler den Raum nutzen können, um sich in Freistunden weiter mit dem Stoff zu beschäftigen. Dies musste bislang draußen unter einer Zeltplane passieren, was in der Regenzeit kaum praktikabel war.

20.06.2015

Das (vorläufige) Protokoll der Mitgliederversammlung 2015 sowie der Finanzbericht für das Jahr 2014 mit ergänzenden Diagrammen sind unter Vereinsberichte zu finden.

15.04.2015

Erfreulicherweise haben seit heute alle in der Meldung vom 8.3.2015 genannten Kinder einen Paten gefunden. Darüber freuen wir uns sehr. Vielen Dank an alle neuen Paten!

Am 25.04.2015 findet ab 14.00 Uhr die Mitgliederversammlung unseres Vereins statt. Wir treffen wir uns im Hotel IN-TAKT in Bedburg (Adolf-Silverberg-Straße 51). Im Anschluss daran gibt es ab circa 15:30 Uhr wieder ein Patentreffen am selben Ort. Wer Näheres hierzu wissen möchte, kann sich unter info@harambee.de an uns wenden. Wir freuen uns auf Euren Besuch!

08.03.2015

Von der Vorstandsreise nach Nairobi im Februar 2015 haben wir Informationen zu 32 Kindern aus der Kwa Watoto Primary School und 6 Jugendlichen aus der Kwa Watoto Secondary School mitgebracht. Dank einer längeren Warteliste und vieler Anfragen aus der letzten Zeit haben bereits alle Jugendlichen aus der Secondary School und viele Kinder aus der Primary School einen neuen Paten gefunden.

Für fünf Schüler aus der Primary School suchen wir noch Paten. Diese Schüler werden seit heute auf der Vermittlungsseite für die Primary School vorgestellt.

08.03.2015

In der vergangenen Woche wurden in Kenia die Ergebnisse des KCSE 2014, der Abschlussprüfung zum Ende der "Secondary School" bekanntgegeben. Immerhin 12 von 18 Patenkindern haben die Note C- oder besser erreicht und haben damit die von vielen Colleges verlangte Mindestnote geschafft. C+ oder besser, die theoretisch nötige Mindestnote für Universitäten, haben 5 unserer Patenkinder erreicht. Allerdings ist es in der Praxis so, dass für ein gefördertes Studium an einer Universität mindestens ein B erwartet wird, was genau eine Schülerin geschafft hat.
Im Vergleich zu den Vorjahren ist erneut zu beobachten, dass wir immer weniger Schüler mit deutlich unterdurchschnittlichen Ergebnissen haben. Wir müssen aber auch zum wiederholten Male konstatieren, dass die besten Schüler der Klasse ihr Potenzial nicht so gut ausschöpfen, wie wir es nach den Vorprüfungen erhofft hätten. Wie immer in den vergangenen Jahren sind Sprachen, Religion und - mit Abstrichen - Business Studies die besten Fächer unserer Schüler. In Mathematik und den Naturwissenschaften gibt es weiterhin große Probleme, auch wenn es immer weniger sehr schlechte Noten in diesen Fächern gibt. Bei nur noch vier Patenkindern steht im Zeugnis in Mathematik ein E, in allen anderen Fächern - also auch in Chemie und Biologie - haben sie gar kein E mehr. Das ist erfreulich, aber gute Noten in Mathematik (immerhin ein B und ein B-), Chemie (beste Note ein B-) und Biologie (beste Noten sind C) sind immer noch zu selten.

06.03.2015

Im Laufe des Jahres 2014 wurde der Sowetozweig der "St. Mathew Secondary School" formal vom Zweig in der Kangundo Road getrennt und in "Kwa Watoto Secondary School" umbenannt. Somit zeigt sich jetzt auch im Namen die enge Verbindung der nebeneinander liegenden Primary School und Secondary School. Für die Patenschaften hat diese Umbenennung keine Auswirkungen. Unsere Webseite wurde an mehreren Stellen geändert und nutzt jetzt ebenfalls den neuen Namen "Kwa Watoto Secondary School".

15.01.2015

Der letzte Abschnitt der Seite zum Lunchprojekt wurde aktualisiert. Wir bitten weiterhin um Spenden für dieses Projekt.

13.01.2015

Ende Januar/Anfang Februar werden zwei Vorstandsmitglieder und zwei Vereinsmitglieder zur nächsten Reise nach Nairobi aufbrechen. Wie üblich ist das Programm mit vielen Gesprächen und Übergaben prall gefüllt. Wenn die Internetverbindungen in Nairobi es zulassen, wird im Forum ausführlich über die Reise berichtet werden. Wie immer werden wir von der Reise Informationen zu weiteren Schülern mitbringen, für die dann Paten gesucht werden. Wer mit dem Gedanken spielt, nach unserer Reise eine Patenschaft zu übernehmen, kann sich schon jetzt per email bei uns melden.

12.01.2015

Die Spendenbescheinigungen für das Jahr 2014 werden wir innerhalb der nächsten zwei Wochen verschicken. Für einige im Laufe des Jahres eingegangene Spenden können wir aber keine Bescheinigung verschicken, da uns keine Adresse vorliegt. Wer im Jahr 2014 für "Harambee Kwa Watoto - Gemeinsam für Kinder e.V." gespendet hat und darüber noch eine Spendenbescheinigung benötigt, melde sich bitte unter info@harambee.de mit Angabe des Namen, Spendenhöhe, ungefährem Spendendatum und der Postadresse. Einmalige Spenden bis 200 Euro können aber auch durch Vorlage des Kontoauszuges beim Finanzamt geltend gemacht werden. In jedem Fall möchten wir uns bei allen Spendern des Jahres 2014 ganz herzlich für die Unterstützung bedanken.

02.01.2015

Zum Jahresende 2014 wurden in Kenia die Ergebnisse des KCPE, der Abschlussprüfung zum Ende der Primary School, bekannt gegeben. Es kam nicht ganz überraschend, dass dieser Jahrgang schlechter abgeschnitten hat als die vorherigen. Dennoch ist das Ergebnis eine kleine Enttäuschung, denn erstmals seit vielen Jahren liegt Kwa Watoto mit einer Durchschnittspunktzahl von 236 Punkten vermutlich unter dem Landesdurchschnitt, der knapp unter 250 Punkten liegen dürfte. Die genaue Zahl für den Landesdurchschnitt ist nicht bekannt, da die kenianische Regierung das sogenannte "Ranking" und damit den Ergebnisvergleich zwischen Schulen verboten hat. Die Gründe für das nicht ganz zufriedenstellende Ergebnis von Kwa Watoto sind vielfältig und werden jetzt im Lehrerkollegium in Nairobi diskutiert, um Schlussfolgerungen für die folgenden Jahrgänge zu ermöglichen. Wie in den Vorjahren sind Englisch und Swahili die Fächer mit den besten Ergebnissen, aber auch in diesen Fächern sind die Leistungen deutlich schlechter als im Vorjahr. 15 von 24 Patenkindern in der achten Klasse haben genügend Punkte für eine Fortsetzung der Patenschaft in der Secondary School erreicht.




Die "Neuigkeiten" aus den Jahren 2004 bis 2014 können in den jeweiligen Archiven nachgelesen werden:

Archiv 2014
Archiv 2013
Archiv 2012
Archiv 2011
Archiv 2010
Archiv 2009
Archiv 2008
Archiv 2007
Archiv 2006
Archiv 2005
Archiv 2004



zurück

© Harambee Kwa Watoto 2004 - 2017